Wir über uns

 

In'n Harvst 2000 hebbt wi speelt:

"En Fro för den Klabautermann"

 

Schwank vun Christof Wehking

Speelbaas: Annelie Lettermann

 

 

Opföhrensdaag

Freedag, 27. Oktobermaand 2000

Sünnavend, 28. Oktobermaand 2000

Sünnavend, 28. Oktobermaand 2000

Sünndag, 29. Oktobermaand 2000

Maandag, 30. Oktobermaand 2000

Dingsdag, 31. Oktobermaand 2000

 

Rullen un jüm ehr Spelers

Ole Sörensen, Fischer:

Henning Lutz

Nils Sörensen, Fischer:

Hanns Wieck

Jens Sörensen, Fischer:

Andreas Prieß

Lisa Paulsen, Breefdrägersch:    

Karin Selchow

Lotti Knudsen, Lisas Nicht:

Ariane Korduan

Rosemarie Pohlmeier:

Renate Jarck

Bleefoot, Rechtsbistand:

Rudi Schröder

 

Achter de Kulissen

Speelbaas:

Annelie Lettermann

Ehr Hülp:

Christian Dennert

Toseggersch:

Katharina Vollmer

Lüüd an de Siet:

Elke Novitski,

 

Rolf Gunia

Kledaasch:

Elke Lustig,

 

Hans-Jürgen Lustig

Prüük un Visaasch:   

Silke Lorenzen,

 

Karin Lorenzen,

 

Marion Fritsch

Lüchtmokers:

Christian Steuer,

 

Karl-August Braker

Bühnbild:

Herbert Lettermann

Bühnbu:

VBR-Crew

 

Lütt beten wat to dat Stück

Im Schwank von Christof Wehking dreht sich alles um die drei Brüder Ole, Nils und Jens. Sie alle sind Junggesellen und bewirtschaften neben ihrer Fischerei auch die Kneipe „Klabautermann“. Dieser Doppelbelastung sind die drei „starken Kerle“ nicht gewachsen, und sie drohen im Chaos zu versinken. Postzustellerin Lisa, die diese Wirtschaft täglich zu Gesicht bekommt, weiß Rat: Einer muss heiraten, damit eine Frau ins Haus kommt. Jens ist der Jüngste und muss nun ran. Eilig wird eine Zeitungsannonce verfasst...

 

Vertellsel un Dööntjes

Wieldat de Spelers an en Steed jümmers un jümmer wedder vergeten dään, dat se - so stünn dat in't Book - an to lachen fangen müssen, un stumm op de Bühn stünnen, dach sik Toseggersch Katharina en anner Methood ut as dat Flüstern:

 

 

De Autor

Christof Wehking wurde 1924 in Norden, Ostfriesland geboren und lebt heute in Bad Malente-Gremsmühlen. Wehking schreibt Kurzgeschichte, Lyrik, Hörspiele, und plattdeutsche Theaterstücke.

Der Autor über seine Arbeit: "Ich schreibe überwiegend in der plattdeutschen Sprache, weil ich glaube, auf diese Weise meine Landsleute am besten erreichen zu können. Ich schreibe, weil ich hoffe, anderen damit eine Freude zu machen und weil ich festgestellt habe, dass mir selber das Schreiben viel Freude bereitet."

 

Szenen-Fotos

 

Henning Lutz - Hanns Wieck

 

Ariane Korduan - Henning Lutz - Hanns Wieck

 

Hanns Wieck - Ariane Korduan - Henning Lutz

 

Ariane Korduan - Karin Selchow

 

Andreas Prieß - Ariane Korduan - Renate Jarck - Karin Selchow

 

Henning Lutz - Andreas Prieß - Karin Selchow - Hanns Wieck - Ariane Korduan

 

Renate Jarck - Rudi Schröder

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Impressum